001 002 003 004 005 006

Ev. Gemeindezentrum

Graf-von-Galen-Straße 32

65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 / 46 56 62

Bürozeiten:

Di.: 9:00 - 11:00 Uhr

Do.: 15:30 - 17:30 Uhr

Fr.: 10:00 - 12:00 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Seit August 2018 gibt es den Kinderchor "Die Chorwürmer" in Klarenthal. Die Kinder treffen sich jeden Donnerstag um 17:00 Uhr um gemeinsam geistliche und weltliche Lieder zu singen. Neben dem Singen werden passende Bewegungen und Tänze gelernt, spielerisch die Stimme und das Gehör geschult, aber vor allem haben alle viel Spaß. Das Erarbeitete wird regelmäßig in Gottesdiensten den Eltern und Gottesdienstbesuchern gezeigt, ab und an werden sogar Musicals einstudiert.

Die Proben finden wöchentlich statt, außer in den hessischen Schulferien. Es muss nichts mitgebracht werden außer Neugierde und Spaß an Singen und Musik.

Alle Kinder ab 5 Jahren sind eingeladen, bei Interesse donnerstags um 17:00 Uhr ins Gemeindehaus zu kommen und sich eine Chorprobe anzuschauen.

gabriela blaudow

Der Chor wird von der Kirchenmusikerin und Musikpädagogin Gabriela Blaudow geleitet.

Die Evangelische Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der kirchlichen Datenschutzgesetze sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Sicherheit Ihrer Daten steht für uns an erster Stelle.

Anbieter:

Evangelische Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal

Graf-von-Galen-Straße 32

65197Wiesbaden

Tel.: 0611 / 46 56 62

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Nutzung der Webseite der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet werden soll und welche Art von Daten zu welchem Zweck von Ihnen erhoben werden.

Die Evangelische Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Server-Log-Files

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Um die Zugriffs-Statistik auf die Internetseite zu erheben, werden folgende Daten automatisch in Log-Files des Servers erhoben und gespeichert, die der Browser übermittelt. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Betriebssystem
  • Browser-Typ / -Version / -Sprache
  • Name Ihres Internet Service Providers
  • Uhrzeit der Server-Anfrage
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL)
  • Webseiten, die Sie bei uns besuchen.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

Verwendung von Cookies und Analysetool

Die Internetseiten der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soziale Netzwerke

Auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal verlinken wir in der obersten Leiste auf soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Youtube. Dabei handelt es sich um externe Links, bei denen erst durch deren Aufruf eine Verbindung mit den Servern der anderen Internetseite hergestellt wird. Wenn Sie von unserer Seite aus zu einem sozialen Netzwerk surfen, verlassen Sie unsere Seite und damit auch den Verantwortungsbereich der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal.

Einzelne Inhalte auf sozialen Plattformen empfehlen

Auf einzelnen Unterseiten der Seite der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal

 befindet sich eine Empfehlungs-Funktion zu sozialen Netzwerken wie Facebook, YouTube und Twitter. Hinter dieser Empfehlungs-Funktion haben wir die datenschutzfreundliche zweistufige Heise-Lösung eingebaut.

Sofern Sie eine Seite unserer Webpräsenz aufrufen, wird noch keine Verbindung mit den Servern des betreffenden Netzwerks hergestellt. Erst nach einem Klick auf die Empfehlungs-Funktion werden bestimmte Daten zu dem fremden Webserver des sozialen Netzwerks weiter geleitet. Dazu gehört beispielsweise die Internetadresse, die Sie gerade besuchen sowie eine Kennung, die mit Ihrer Person verknüpft ist, falls Sie Nutzer einer solchen sozialen Plattform sind. Soziale Plattformen können dadurch Surfprofile ihrer Nutzer erstellen. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sollten Sie zum Zeitpunkt in dem sozialen Netzwerk eingeloggt sein, wenn Sie die Empfehlungs-Funktion aktivieren, wird der Besuch unserer Internetseite direkt Ihrem Benutzerkonto der sozialen Plattform zugeordnet. Bevor Sie die Empfehlungs-Funktion jedoch benutzen können, werden Sie von uns nochmals auf die Folgen hingewiesen und müssen bestätigen, dass Sie der Weiterleitung der bezeichneten Daten zustimmen. Den genauen Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die sozialen Netzwerke und die weitere Nutzung Ihrer Daten sowie eventuelle Einstellungsmöglichkeiten hinsichtlich Ihres Benutzerkontos können Sie auch der Datenschutzerklärung der jeweiligen Netzwerke entnehmen.

 

Der Datenschutzbeauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirchen in Deutschland

Die Aufsicht über die Einhaltung der Vorschriften zum Datenschutz obliegt im kirchlichen Bereich dem Beauftragten für den Datenschutz der EKD. Für den Bereich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist zuständig die Außenstelle Dortmund für die Datenschutzregion Mitte-West:

Friedhof 4

44135 Dortmund

Tel: 0231 / 533827-0

Fax: 0231 / 533827-20

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Emails / Formulare

Aus technischen oder betrieblichen Gründen kann der Empfang von E-Mail-Kommunikation gestört sein und /oder nicht rechtzeitig den Empfänger erreichen. Daher hat die Versendung von E-Mails an uns keine fristwahrende Wirkung und kann Fristen nicht rechtsverbindlich setzen. Wir empfehlen, zeitkritische oder eilige Nachrichten zusätzlich per Post, Kurier oder Telefax zu übersenden.

Falls Sie sicher sein wollen, dass Ihre E-Mail ordnungsgemäß empfangen worden ist, fordern Sie bitte von dem Empfänger eine schriftliche Empfangsbestätigung an. Wir unternehmen alle vernünftigerweise zu erwartenden Vorsichtsmaßnahmen, um das Risiko einer Übertragung von Computerviren zu verhindern. Wir sind jedoch nicht haftbar für Schäden, die durch Computerviren entstehen.

Bitte führen Sie selber Überprüfungen auf Computerviren durch, bevor Sie E-Mails lesen, insbesondere bevor Sie Anhänge zu E-Mails öffnen. Die Kommunikation per E-Mail ist unsicher, da grundsätzlich die Möglichkeit der Kenntnisnahme und Manipulation durch Dritte besteht. Wir empfehlen, keine vertraulichen Daten unverschlüsselt per E-Mail zu versenden.

 

Änderungen

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: 24. Mai 2018

 

Klarenthaler KirchenKurier - Ausgabe September/Oktober/November 2019

 

Jeder Mensch ist einmalig

Nach der Ferienzeit in diesem Hochsommer kehren alle wieder zurück: nach Hause, an den Arbeitsplatz, in die Schule und in die Kindertagesstätte. Für die meisten kleinen Menschen in unserem Stadtteil ist es inzwischen eine Selbstverständlichkeit, einen Kindergarten- oder Krippenplatz zu haben. Die Kinder fühlen sich wohl, fragen sogar manchmal ihre Eltern, warum sie am Sonntag nicht dorthin gehen können. Diese Zeit gehört zu ihrem Leben wie später die Schule. Für die Eltern ist die Betreuungszeit für die Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeiten wichtig, sie vertrauen darauf, dass die Förderung im sozialen und mentalen Bildungsbereich vorangetrieben wird. Aber nicht nur diese Aspekte sind wichtig: das Kind lernt Vertrauen zu anderen Menschen – groß und klein – und erfährt beim Spielen, Singen, Turnen, Vorlesen und im geregelten Tagesablauf Stärkung seiner eigenen Persönlichkeit. Dass dies nicht immer und überall so war, führte vor 30 Jahren dazu, dass die UN die „UN-Kinderrechts-Konvention“ beschlossen hat. Der Weltkindertag am 20.9. ist Grund zum Feiern. Wir haben das Wort Jesu: Lasst die Kinder zu mir kommen, denn Ihnen gehört das Himmelreich! Wir feiern in der evangelischen Kirche unter diesem Aspekt an dem auf den Weltkindertag folgenden Wochenende unser Gemeindefest, das von den Kindern und Erzieherinnen unserer Kita mitgestaltet wird, ebenso stellen wir die neuen Konfirmanden vor.

Jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit zu achten und in seinem Umfeld zu respektieren ist auch das Thema des ökumenischen Gottesdienstes am 1.9. auf dem Forum unter dem Thema: Aufeinander zugehen in Klarenthal. Jeder ist besonders – das zeigt sich in der Gemeinschaft von Jung und Alt und im Einsatz füreinander. Wir können in den nächsten Monaten viele Begegnungen feiern und freuen uns auf Sie!

Ihre Pfarrerin Ulrike Conrad

 

Abschied von der Kita - Start in der Schule

28 Kinder unserer Kita werden im August eingeschult. Die letzten Wochen waren geprägt vom Abschied nehmen von Kindern und Familien. Für manches Kind war unser Haus über 5 Jahre ein fester Ort der Zugehörigkeit, zum Spielen und Lernen, für Freude und auch mal traurig sein dürfen. Manche Familien gehörten schon länger zu unserer Kita, weil bereits ältere Geschwisterkinder bei uns waren.

Mit gemischten Gefühlen verabschieden Eltern, Kinder und Erzieherinnen sich. Etwas Vertrautes geht zu Ende – etwas Neues beginnt. Es bedarf Mut sich auf Neues einzulassen. Dabei hilft es, wenn sie im Verlauf der Kindergartenzeit ein starkes Selbstvertrauen entwickeln konnten.

In unserem letzten Kindergottesdienst vor den Ferien war der Rabe Fridolin dabei. Er hatte Angst und lernte, dass er eine besondere Fähigkeit hat – er kann fliegen - und dass er mutig sein kann. Anschließend erzählten die Kinder von Situationen, in denen sie Angst hatten bzw. in denen sie mutig waren.

Es ist schön zu sehen, wie jedes Kind gewachsen ist – äußerlich und vor allem auch als Persönlichkeit. Wir durften sie einige Jahre begleiten und in ihrer Entwicklung unterstützen. Nun wünschen wir ihnen einen guten Start als Schulkind!

Astrid Watermann

 

Einladung zum Konfirmandenunterricht für Kinder im 3. und 4. Schuljahr

In der Ev. Kirchengemeinde in Klarenthal besteht die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden aus zwei Säulen: dem Vorkonfirmandenunterricht im 3. oder 4. Schuljahr und dem Hauptkonfirmandenjahr im 8. Schuljahr. Wir treffen uns mit den Grundschülern einmal monatlich samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr, um zu spielen und zu basteln, biblische Geschichten zu hören, das Krippenspiel einzustudieren und einiges mehr. Natürlich kochen und essen wir auch gemeinsam zu Mittag.

Nach den Sommerferien erhalten alle in unserer Kartei vorhandenen Familien- mit Kindern im betroffenen Alter eine persönliche Einladung, Sie können bei Interesse Ihr Kind aber auch jederzeit während unserer Büroöffnungszeiten telefonisch oder persönlich anmelden. Der sogenannte KU 3/ 4 startet am 7. September.

Bettina Fuchs

 

"Ma-o-am“,

"Schnickschnackschnuck-blubblubblub“,

"So-so-Sonnenschein“

So und so ähnlich hört man es Donnerstag nachmittags aus dem Konfiraum der Gemeinde: Die Chorwürmer sind am Proben!

Die Chorwürmer sind der im August neu gegründete Kinderchor unter der Leitung von Gabriela Blaudow. Bisher finden sich jede Woche einige singbegeisterte Mädchen und Jungen um Alter von 5 und 6 Jahren zum gemeinsamen Singen ein. Die kleinen Sänger lernen dort viele unterschiedliche Lieder kennen: sowohl geistliche als auch weltliche Lieder werden geübt, sowie Volkslieder und modernes Liedgut. Die Stimme und das Gehör werden geschult und Tänze zu den Liedern einstudiert, aber auch lustige Bewegungslieder kommen nicht zu kurz. Das Gelernte konnte sogar schon bei einem Gemeindenachmittag präsentiert werden. Das war sehr aufregend, es hat aber alles prima geklappt, sodass alle vergnügt nach Hause gehen konnten.

Zur Zeit bereiten wir unsere nächsten Auftritte vor: Zunächst wollen wir am 26. Mai um 10 Uhr im Gottesdienst und kurz danach, am 15. Juni, im Rahmen der „Stadtklänge“ in der Wiesbadener Innenstadt singen. Wir werden unseren Auftritt um 15:30 Uhr im Roncallihaus haben, gemeinsam mit den Kinderchören aus Naurod und der Thomaskirche. Wir freuen uns sehr über Zuhörer aus der Gemeinde!

kinderchor

Interessierte Kinder sind bei uns herzlich Willkommen! Die Proben finden Donnerstag nachmittags von 17:00 Uhr bis 17:45 Uhr statt, wer Lust hat, kann einfach vorbeischauen und sich eine Probe angucken. Wir freuen uns!

 

Ein Sommernachtstraum mit Opera et Cetera

Träumen Sie von lauen Sommernächten am Meer oder dem Alpenglühen in den Bergen? Dann lassen Sie sich von Opera et Cetera entführen in einen traumhaften Sommerabend. Schwelgen Sie in der Musik der Sonne und des Südens. Wir nehmen Sie mit in die sommerlichen Gefilde kreuz und quer durch die Welt und durch alle Musikrichtungen.

opera et cetrea

Konzert am Freitag, 23. August 2019 um 19:30 Uhr

Einlass: ab 19:00 Uhr – Getränke und kl. Snacks gibt es zum kl. Preis

Vorverkauf der Tickets für € 15 im Büro der Ev. Kirchengemeinde, Graf-von Galen-Str. 32 ab 1.6.2019 zu den Bürozeiten.

 

Gemeindefest

Vom 20. - 22. September findet unser jährliches Gemeindefest statt. Dazu haben wir ein Programm geplant, zu dem alle Gemeindemitglieder und Gäste eingeladen sind, Neues zu erfahren und alte Kontakte aufleben zu lassen.

Freitag, 20.9.2019 von 15:00 - 18:00 Uhr:

Workshop für alle Konfirmanden und die Konfirmierten mit Paul O`Brien: alle Jugendlichen sind ein-geladen, mit dem kanadischen Musiker, das Konzert vorzubereiten.

 

Freitag, 20.9.2019 um 19:30 Uhr:

Konzert mit den Jugendlichen und Paul O`Brien für die ganze Gemeinde

 

 

Sonntag 22.9.2019 um 10.00 Uhr:

Familiengottesdienst mit den Erzieherinnen und Kindern der Kindertagesstätte und den neuen Konfirmanden unter dem Thema des Weltkindertages: Kinder haben Rechte

Anschließend ab ca. 11:15 Uhr

Kirchenbrunch mit Grillwürstchen, Salaten und Getränken im Foyer und im Hof des Gemeindezentrums

 

Gemeindenachmittage

 

Menschen aus Klarenthal treffen sich mittwochs um 15:00 Uhr zu einem interessanten Thema, das wir im Team oder mit Referenten vorbereiten. Nach einem gei

stlichen Impuls ist Zeit für den persönlichen Austausch bei Kaffee, Tee und leckerem selbstgebackenen Kuchen.

Wir haben geplant:

Mittwoch, 14. August 2019:

Die Griechische Kapelle auf dem Neroberg - eine Liebesgeschichte (Bärbel Buchwald)


Mittwoch, 11. September 2019:

Dr. Wolfgang und christa Rollig: Eine Kuriosität vor 100 Jahren - Die Republik Flaschenhals am Rhein

 

Mittwoch, 09. Oktober 2019:

Georg Habs vom Stadtarchiv Wiesbaden: Es war einmal...historische Spaziergänge in Wiesbaden


Mittwoch, 13. November 2019:

Helga Simon, Stadtarchivarin in Eltville: Das vormalige Zusammenleben der Konfessionen im Rheingau - Vorurteile und Konflikte erschwerten den religiösen Frieden

 

Stadtspaziergänge

Mittwoch, 21. August 2019:

Aus dieser Straße ziehe ich nicht aus... Ein Gang durch die Nerostarße, Treffpunkt wird am 14. Aug.  beim Gemeindenachmittag bekannt gegeben.

 

Mittwoch, 16. Otober 2019:
Ein Gang durch die Antiquitäten- und Hotelmeile Taubusstraße - Treffpunkt Taunusstraße 1 um 15:00 Uhr bzw. nach Absprache am 09.Okt.

Gemeindenachmittag

Senioren1 Senioren2
   

Menschen aus Klarenthal treffen sich einmal im Monat mittwochs um 15:00 Uhr zu einem interessanten Thema, das wir im Team oder mit Referenten vorbereiten. Nach einem geistlichen Impuls ist Zeit für den persönlichen Austausch bei  Kaffee, Tee und leckerem selbst gebackenen Kuchen.

 

Wir haben geplant:

 

Mittwoch, 14. August 2019:

Die Griechische Kapelle auf dem Neroberg - eine Liebesgeschichte (Bärbel Buchwald)


Mittwoch, 11. September 2019

Dr. Wolfgang und Christa Rollig: Eine Kuriosität vor 100 Jahren - Die Republik Flaschenhals am Rhein

 

Mittwoch, 09. Oktober 2019:

Georg Habs vom Stadtarchiv Wiesbaden: Es war einmal...historische Spaziergänge in Wiesbaden


Mittwoch, 13. November 2019:

Helga Simon, Stadtarchivarin in Eltville: Das vormalige Zusammenleben der Konfessionen im Rheingau - Vorurteile und Konflikte erschwerten den religiösen Frieden