001 002 003 004 005 006

Ev. Gemeindezentrum

Graf-von-Galen-Straße 32

65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 / 46 56 62

Bürozeiten:

Mo.: 10:00 - 12:00 Uhr

Mi.: 10:00 - 12:00 Uhr

Do.: 15:30 - 17:30 Uhr

Fr.: 10:00 - 12:00 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Seit August 2018 gibt es den Kinderchor "Die Chorwürmer" in Klarenthal. Die Kinder treffen sich jeden Donnerstag um 17:00 Uhr um gemeinsam geistliche und weltliche Lieder zu singen. Neben dem Singen werden passende Bewegungen und Tänze gelernt, spielerisch die Stimme und das Gehör geschult, aber vor allem haben alle viel Spaß. Das Erarbeitete wird regelmäßig in Gottesdiensten den Eltern und Gottesdienstbesuchern gezeigt, ab und an werden sogar Musicals einstudiert.

Die Proben finden wöchentlich statt, außer in den hessischen Schulferien. Es muss nichts mitgebracht werden außer Neugierde und Spaß an Singen und Musik.

Alle Kinder ab 5 Jahren sind eingeladen, bei Interesse donnerstags um 17:00 Uhr ins Gemeindehaus zu kommen und sich eine Chorprobe anzuschauen.

gabriela blaudow

Der Chor wird von der Kirchenmusikerin und Musikpädagogin Gabriela Blaudow geleitet.

Die Evangelische Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der kirchlichen Datenschutzgesetze sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Sicherheit Ihrer Daten steht für uns an erster Stelle.

Anbieter:

Evangelische Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal

Graf-von-Galen-Straße 32

65197Wiesbaden

Tel.: 0611 / 46 56 62

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Nutzung der Webseite der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet werden soll und welche Art von Daten zu welchem Zweck von Ihnen erhoben werden.

Die Evangelische Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Server-Log-Files

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Um die Zugriffs-Statistik auf die Internetseite zu erheben, werden folgende Daten automatisch in Log-Files des Servers erhoben und gespeichert, die der Browser übermittelt. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Betriebssystem
  • Browser-Typ / -Version / -Sprache
  • Name Ihres Internet Service Providers
  • Uhrzeit der Server-Anfrage
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL)
  • Webseiten, die Sie bei uns besuchen.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

Verwendung von Cookies und Analysetool

Die Internetseiten der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soziale Netzwerke

Auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal verlinken wir in der obersten Leiste auf soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Youtube. Dabei handelt es sich um externe Links, bei denen erst durch deren Aufruf eine Verbindung mit den Servern der anderen Internetseite hergestellt wird. Wenn Sie von unserer Seite aus zu einem sozialen Netzwerk surfen, verlassen Sie unsere Seite und damit auch den Verantwortungsbereich der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal.

Einzelne Inhalte auf sozialen Plattformen empfehlen

Auf einzelnen Unterseiten der Seite der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal

 befindet sich eine Empfehlungs-Funktion zu sozialen Netzwerken wie Facebook, YouTube und Twitter. Hinter dieser Empfehlungs-Funktion haben wir die datenschutzfreundliche zweistufige Heise-Lösung eingebaut.

Sofern Sie eine Seite unserer Webpräsenz aufrufen, wird noch keine Verbindung mit den Servern des betreffenden Netzwerks hergestellt. Erst nach einem Klick auf die Empfehlungs-Funktion werden bestimmte Daten zu dem fremden Webserver des sozialen Netzwerks weiter geleitet. Dazu gehört beispielsweise die Internetadresse, die Sie gerade besuchen sowie eine Kennung, die mit Ihrer Person verknüpft ist, falls Sie Nutzer einer solchen sozialen Plattform sind. Soziale Plattformen können dadurch Surfprofile ihrer Nutzer erstellen. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sollten Sie zum Zeitpunkt in dem sozialen Netzwerk eingeloggt sein, wenn Sie die Empfehlungs-Funktion aktivieren, wird der Besuch unserer Internetseite direkt Ihrem Benutzerkonto der sozialen Plattform zugeordnet. Bevor Sie die Empfehlungs-Funktion jedoch benutzen können, werden Sie von uns nochmals auf die Folgen hingewiesen und müssen bestätigen, dass Sie der Weiterleitung der bezeichneten Daten zustimmen. Den genauen Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die sozialen Netzwerke und die weitere Nutzung Ihrer Daten sowie eventuelle Einstellungsmöglichkeiten hinsichtlich Ihres Benutzerkontos können Sie auch der Datenschutzerklärung der jeweiligen Netzwerke entnehmen.

 

Der Datenschutzbeauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirchen in Deutschland

Die Aufsicht über die Einhaltung der Vorschriften zum Datenschutz obliegt im kirchlichen Bereich dem Beauftragten für den Datenschutz der EKD. Für den Bereich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist zuständig die Außenstelle Dortmund für die Datenschutzregion Mitte-West:

Friedhof 4

44135 Dortmund

Tel: 0231 / 533827-0

Fax: 0231 / 533827-20

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Emails / Formulare

Aus technischen oder betrieblichen Gründen kann der Empfang von E-Mail-Kommunikation gestört sein und /oder nicht rechtzeitig den Empfänger erreichen. Daher hat die Versendung von E-Mails an uns keine fristwahrende Wirkung und kann Fristen nicht rechtsverbindlich setzen. Wir empfehlen, zeitkritische oder eilige Nachrichten zusätzlich per Post, Kurier oder Telefax zu übersenden.

Falls Sie sicher sein wollen, dass Ihre E-Mail ordnungsgemäß empfangen worden ist, fordern Sie bitte von dem Empfänger eine schriftliche Empfangsbestätigung an. Wir unternehmen alle vernünftigerweise zu erwartenden Vorsichtsmaßnahmen, um das Risiko einer Übertragung von Computerviren zu verhindern. Wir sind jedoch nicht haftbar für Schäden, die durch Computerviren entstehen.

Bitte führen Sie selber Überprüfungen auf Computerviren durch, bevor Sie E-Mails lesen, insbesondere bevor Sie Anhänge zu E-Mails öffnen. Die Kommunikation per E-Mail ist unsicher, da grundsätzlich die Möglichkeit der Kenntnisnahme und Manipulation durch Dritte besteht. Wir empfehlen, keine vertraulichen Daten unverschlüsselt per E-Mail zu versenden.

 

Änderungen

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: 24. Mai 2018

Aktueller Klarenthaler KirchenKurier

 

Schutzkonzept Rahmenbedingungen für die Gottesdienste    Stand 13.7.2020 

Vorbereitungen:

Kirchraum (350m²) ab 13.7.:

1,5m Abstand, 64 Stühle

Kanzel: 4 m Abstand zur 1. Stuhlreihe

Mund-Nase-Schutz-Masken (gegen Spende) können auf Wunsch ausgegeben werden

Desinfektionsmittel: Händedesinfektionsmittel und Flächendesinfektion stehen zur Verfügung

Zu Durchführung der Maßnahmen sind Pfarrer/in und 1 KV vor Ort.

Vorbereitende Informationen:

Homepage, Schaukästen, Dekanat und Presse, Brief an Gemeindemitglieder/Kerngemeinde mit Abstands- und Schutzmaßnahmen

Informationstafeln: Eingangstür und Schaukästen mit Hinweisen auf Abstandhalten und Hygienemaßnahmen (Verzicht auf: Handschlag, Umarmung, Friedensgruß, persönlicher Segen)

Sonntag 9.30 Uhr

Diensthabende KV achten auf Einhalten der Abstandsregeln am Eingang

Tisch am Eingang: Listen, Kugelschreiber, Händedesinfektion, Schutzmasken, Spendenkorb. Kontakt nur durch einen Kirchenvorsteher / die Hausmeisterin, kontaktfrei für die Gemeindemitglieder

Vorbereitete Listen: Eintragung der Namen und Adresse, Telefon (vier Wochen Aufbewahrungspflicht)

10.00 Uhr Schließen der Tür, KV bleibt auf Blickkontakt zur Tür

Orgelmusik, kein Gesang, kein Austeilen von Gesangbüchern

Beamer und Leinwand für Texte, Bilder oder Liedtexte können zum Einsatz kommen

Verzicht auf: Handschlag, Umarmung, Friedensgruß, Segen pers.

Am Platz kann auf das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. (seit 29.6.2020)

 

Handlungsempfehlung der EKHN zum Corona-Virus

 

baum

 

Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen

soll Martin Luther gesagt haben. Wichtig und kostbar ist für uns alle, die Dankbarkeit für jeden erlebten Tag neu zu spüren, die Veränderungen dieser Zeit zu akzeptieren, unaufgeregt zu handeln und die Langsamkeit positiv in das ganz persönliche Leben aufzunehmen.

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, rufen Sie Pfarrerin Conrad unter 341 66 353 an oder fragen Sie in unserem Gemeindebüro 46 56 62 nach, wenn Sie Hilfe oder Unterstützung brauchen. Wir versuchen gerne, Ihnen diese zukommen zu lassen, soweit es uns möglich ist!

 

Gemeindenachmittag

Wir sind dankbar, dass wir nach der durch die Coronakrise erzwungenen Unterbrechung unsere traditionellen Gemeindenachmittage wieder aufnehmen konnten. Mit großer Freude erkannten wir erneut, wie wichtig Gemeinschaft und wie wertvoll der Gedankenaustausch in dieser schwierigen Zeit sind. Der notwendige Verzicht auf Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sind so leichter zu verschmerzen. Inzwischen haben wir uns bereits dreimal – natürlich unter Wahrung der Hygienevorschriften und des Abstandsgebotes – mittwochs im Gemeindezentrum getroffen. Geblieben sind die Andacht zu Beginn und im Mittelpunkt ein interessantes Thema, für das wir weiterhin Referenten zu gewinnen suchen oder das wir erarbeiten. Der Zuspruch und das Echo ermutigen uns, diesen Weg fortzusetzen, aber auch gemeinsam neue Möglichkeiten zu entdecken. Dazu sollen auch weiterhin unsere Stadtspaziergänge in das bekannte und unbekannte Wiesbaden und seine Umgebung beitragen.
Das Programm für die nächsten Monate sieht vor:

Mittwoch, 09. September 2020:
Die Amerikaner in Wiesbaden, Georg Habs vom Stadtarchiv Wiesbaden berichtet über die Veränderungen zwischen 1945 und 1963

Mittwoch, 14. Oktober 2020:
Große Welt im kleinen Kurort - Schlangenbader Vergangenheit nach dem Buch von Sabine Bongartz

Mittwoch, 11. November 2020:
Im Erzgebirge sprechen die Häuser und ihre Balken - Impressionen eines Reisenden
 

Stadtspaziergang
Mittwoch, 16. September 2020:
Rundgang durch Schlangenbad - Abfahrt RMV-Bus 15:18 Uhr Haltestelle Alt-Klarenthal

Gemeindenachmittag

Senioren1 Senioren2
   

Wir treffen uns normalerweise einmal im Monat mittwochs um 15:00 Uhr zu einem interessanten Thema, das wir im Team oder mit Referenten vorbereiten. Nach einem geistlichen Impuls ist Zeit für den persönlichen Austausch – im Augenblick ohne Kaffee und Kuchen und nur mit den vorgegebenen Abstands- und Hygieneregelungen.


Wir möchten das fortsetzen, sobald es wieder möglich ist und haben für die kommenden Monate geplant:

 

Mittwoch, 09. September 2020:
Die Amerikaner in Wiesbaden, Georg Habs vom Stadtarchiv Wiesbaden berichtet über die Veränderungen zwischen 1945 und 1963
 

Mittwoch, 14. Oktober 2020:

Große Welt im kleinen Kurort - Schlangenbader Vergangenheit nach dem Buch von Sabine Bongartz

 
Mittwoch, 11.November 2020:
Im Erzgebirge sprechen die Häuser und ihre Balken - Impressionen eines Reisenden
 
 
 

bis